Fünf Kilo zu viel ? Weg damit !

Es fühlt sich nicht nur besser an, es ist auch noch GESUND und macht SCHÖN. Zunehmen findet zunächst unbemerkt statt. Schleichend wandern zunächst 200 oder 500 Gramm auf die Waage,

und plötzlich sind es fünf Kilogramm. Dann wird es Zeit gegenzusteuern. Ernährungsumstellung in Kombination mit einem Bewegungsprogramm helfen, den Ballast nachhaltig wieder los zu werden.

Wichtig ist die Zielsetzung. Man kann in einer Woche keine fünf Kilogramm abnehmen, aber 500g. „So wenig?“ denken Sie jetzt. Ja, denn wer langsam abnimmt – nimmt nachhaltig ab. Eine strenge, schnelle Diät senkt die Stoffwechselaktivität des Körpers. Er schaltet auf Hungermodus um. Das heißt, der Körper verbrennt weniger Kalorien als bisher und verwertet alles, was nur geht. Zwar kann man dabei Abnehmen, es erfordert aber sehr viel Disziplin und der Erfolg ist nur kurzfristig. Sobald man wieder normal isst, kommt es zum so genannten JoJo-Effekt.

Der Stoffwechsel stellt sich nicht so schnell auf Normalmodus um, und alle aufgenommenen Nahrungsmittel werden bestmöglich verwertet. Die abgespeckten Pfunde sind schneller wieder drauf als vorher, meistens haben die Betroffenen nach kurzer Zeit sogar mehr Kilos auf der Waage als vor der Diätaktion.

So hilft das Fitnesstraining
Das Training im Fitnessstudio kann sehr effektiv das Abnehmen unterstützen. Kraft und Ausdauer sind gefragt. Krafttraining unterstützt den Muskelaufbau. In Kombination mit Ausdauertraining wird in der Summe mehr Energie verbrannt. Ein Personaltrainer kann am Anfang sehr hilfreich sein. Er stellt zum Beispiel ein individuelles Trainingsprogramm zusammen. Sie werden schnell merken, wie Ihr Körper straffer wird.
Inzwischen gibt es so genannte Fatburner-Kurse. Diese zielen auch auf die Ausdauer ab. In der Gruppe wird man meist sehr gut motiviert. Und wenn Sie den gleichen Kurs häufiger besuchen, knüpfen Sie zudem Kontakte und finden Trainingspartner.

Trainingsumfang
Der Umfang des Trainingspensums ist sehr individuell. Ideal sind drei Stunden pro Woche. Die müssen aber nicht nur im Fitnessstudio stattfinden. Flottes Spazierengehen (etwa 30 Minuten) oder Tanzen zählen auch. Für Sport im Fitnessstudio sollten Sie sich zwei feste Tage aussuchen. Diese Termine sind obligatorisch und sollten immer eingehalten werden. Denn wenn man gerade am Anfang nicht konsequent am Ball bleibt, sind die guten Vorsätze entweder schnell vergessen oder nur teilweise umsetzbar. Gönnen Sie sich diese Zeit für Ihren Körper.

Die wichtigsten Gründe und Erfolge durch einpaar Pfunde Abnehmen sind:

  • geringere Belastungen auf alle Gelenke, weniger Abnutzung
  • keine Beschwerden im Stütz,- Bewegungsapparat, speziell auch nicht im Rücken
  • mehr Lebensqualität durch mehr körperliche Aktivitäten
  • positive Wirkung auf die Psyche
  • Ansteckungsgefahr und auch Neid Anderer für ein gesunden Lebensstil
  • Viel mehr Spaß und Freude .........

 P.S. Alt werden möchte jeder gern, sich alt fühlen keiner.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     message     message